ÖNORM EN ISO 20700 / EN 16114

Um wie folgt:

  • Transparenz und Verständnis zu erhöhen
  • bessere Ergebnisse zu erreichen
  • Qualitätsverbesserung
  • Professionalität zu steigern
  • ethischem Verhalten
  • Im Sinne einer guten und erfolgreichen Zusammenarbeit

Wir sind Mitglied der ARGE proEthik

Die Arbeitsgemeinschaft proEthik mit ihrer Vorsitzenden Dr. Ilse Huber, ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Mitgliedern der Wirtschaftskammer Österreich, die sich modernen Grundsätzen ethischen Verhaltens und redlicher Geschäftsführung besonders verpflichtet fühlen.

CMC Titel

Der Titel CMC als Nachweis professioneller Managementberatung und IT-Dienstleistung hat sich zu DEM Qualitätsmerkmal der Beraterbranche entwickelt.

International zertifizierter Unternehmensberater

Der internationale Standard für hohe Beratungsqualität.
Mit dem internationalen CMC-Zertifikat des „International Council of Management Consulting Institutes“ (ICMCI) repräsentieren wir das weltweit stärkste Qualitätssiegel in der Beratung und dokumentieren Spitzenqualität.

Verfasser wissenschaftlicher Arbeiten ua.

Systemische Methoden in der Unternehmensberatung zur reproduzierbaren Differenzierung der strategischen Positionierung

(Austrian Institute of Management)

Abstract
Durch einen extrem starken Wandel von Dienstleistungen und Produkten, kommt es zunehmend zu einem stärkeren Verdrängungswettbewerb. Dies führt zu einer immer schwierigeren Wahrnehmung am Absatzmarkt. Insbesondere gilt es für den Erfolg einer Unternehmung besser als ihre Mitstreiter wahrgenommen zu werden. Diese Positionierung unterliegt in zeitlichen Intervallen einer Evaluierung. Durch permanente Unternehmensentwicklungen und Veränderungen der Rahmenbedingungen, werden in der strategischen Positionierung Updates notwendig. In der Regel werden diese von externen Beratern konzeptioniert. Damit widmet sich diese Arbeit der zentralen Frage, unter welchen Voraussetzungen und strategischen Abfolgen einer systemischen Beratung eine Neupositionierung reproduzierbar und mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit erfolgreich umgesetzt werden kann. Ebenso stellt sich die Frage, im Rahmen welcher Handlungsempfehlungen und strategischen Abfolgen eine reproduzierbare Neupositionierung als Teil der Funktionalstrategie durchführbar ist. Es wird untersucht, welche strategischen Abfolgen dabei zu vermeiden sind, insbesondere welche systemischen Werkzeuge in der Analyse, insbesondere zur Förderung der Beratungsqualität in einer koordinierten Positionierungsberatung, sinnvoll eingesetzt und welche allenfalls noch stärker ausgebaut werden könnten. Es geht darum, Klienten auf Augenhöhe zu begegnen, und durch eine standardisierte Form der Strategieentwicklung unter Bezugnahme auf die aktuellen Unternehmensberatungsstandards für die Praxis in Form der EN 16114 einen wissenschaftlichen Beleg für eine Methode zu einer reproduzierbaren Strategie zu erarbeiten. Unternehmensberater erhalten damit einen Einblick in eine äußerst effiziente nachhaltige Positionierungsmethode bei ihren Klienten. Diese Arbeit zeigt dabei sehr deutlich Chancen für eine erfolgreichere Beratung durch koordinierte zeitgemäße Analysemethoden eines Unternehmensberaters auf. Eine Umsetzung der Problemlösung bei Veränderungsprozessen mit Ziel einer reproduzierbaren Differenzierung der strategischen Positionierung, wird mit der vorliegenden strategischen Abfolge und Methodik erheblich vereinfacht. Damit steigt das Vertrauen der Klienten in die Prozessberatung.

Schlüsselwörter: Prozessberatung, reproduzierbare Differenzierung, strategische Positionierung, Positionierungsberatung

Persönliches Beratungsgespräch